Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neue Leitung in der Badi

Von ruhig, besinnlich und mystisch bis intensiv, rastlos und hektisch habe ich schon alle möglichen Stimmungen in der Badi Pfäffikon erlebt.
Ich liebe es, wenn etwas läuft, arbeite gerne mit und um Menschen herum und packe mit Elan an, wo es das auch immer braucht. In all diesen Punkten werde ich im Strandbad wohl voll auf meine Kosten kommen. Denn egal woher der Wind weht; als neue Strandbadleiterin der Badi Pfäffikon versuche ich die Segel richtig zu setzen. Dabei kann ich auf ein tolles und gut eingespieltes Team zählen, welches mich bei diesem Törn unterstützen wird. Gemeinsam werden wir alles daran setzen, unseren Gästen einen schönen und entspannten Aufenthalt in der Badi am See zu bieten.

 

Die kommt mir doch bekannt vor!

In den letzten drei Jahren habe ich im Einsatz an der Eingangskasse und als Badeaufsicht bereits viele Erfahrungen betreffend dem Badebetrieb gesammelt.
Meine früheren Tätigkeiten im Gastronomiebereich, im Hallenbad Bauma und als Sekretärin der Geschäftsleitung bei einem international tätigen Hörgerätehersteller, werden mir helfen diesen breit gefächerten Betrieb zu führen.

Wohnhaft bin ich im schönen Weiler Dillhaus im Tösstal, bin verheiratet und Mutter zweier Kinder im Teenager-Alter.

 

Alles bleibt anders

Seit März werde ich intensiv an meiner neuen Stelle eingearbeitet. Ich darf ein gut laufendes Erbe von Roland Küpfer antreten und möchte das Badi-Boot auf diesem Kurs behalten und weiterführen. In der Umsetzung von Wünschen und Anregungen versuchen wir das Mögliche.

Ich freue mich auf die kommende Saison und es bleibt mir nur noch einen guten Draht zu Petrus aufzubauen damit die Sonne uns verwöhnen wird!

 

Wir sehen uns spätestens ab 1. Mai in ihrer Perle am See

Colette Keller