Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Badi-News September 2017

Der Sommer

Erinnern Sie sich noch? Haufenweise Schnee im April. Zum Glück kehrte das Wetter dann aber sehr schnell und die Temperaturen kletterten unhaltbar. Mai und Juni waren super, die Badi an den Wochenenden voll, unsere Gäste konnten ihre Saisonkarten schon vor den Sommerferien voll auskosten. Aber ausgerechnet an den Wochenenden war das Wetter im Juli und August oft schlecht. Wir wollen jedoch nicht klagen, es war in jeder Hinsicht ein super Sommer. Die Badi verzeichnete die 3. meisten Eintritte nach 2003 und 2015.

 

Die Herausforderung

Den ganzen Sommer wurden wieder Schwimm- und Aqua-Minuten absolviert was das Zeug hält. Der Vergleich zwischen Teilnehmern aus der Region und aus Pfäffikon zeigte, dass die Region eigentlich den ganzen Sommer im Durchschnitt mehr geschwommen ist. Ob die Pfäffiker lieber die Sonne geniessen? Der letztjährige Rekord von 120 Tagen wurde aber nicht übertroffen. Am Saisonschluss-Apéro vom 24. September, durften sich alle anwesenden Teilnehmer am reich bestückten Gabentisch eine Belohnung für ihren Einsatz abholen (solange Vorrat). Resultate zur Swim- + Aqua-Challenge finden sich auf badiamsee.ch.

Nach drei Jahren wird nun im kommenden Sommer die Challenge pausieren. Wir hoffen aber, dass die vielen Schwimmer und Aquasportlerinnen, auch ohne von uns geführte Statistik, voll motiviert die nächste Saison angehen.

 

Die Besonderheiten

Mag während der Saison, aus welchen Gründen auch immer, nicht alles rund laufen, am Schluss ist uns das Wichtigste, dass die Badi von gravierenden Unfällen verschont bleibt. Zum Glück auch dieses Jahr wieder! Leider stellten wir aber einen Anstieg von Diebstählen fest. Vom bunten Tauchring, über Schuhe, Sonnenbrillen und Taschen bis hin zum Handy und Portemonnaie blieb nichts vor Langfingern verschont. Natürlich gibt es auch das Gegenteil, wo ehrliche Finder genau diese Gegenstände bei uns abgeben. Bei der Rückgabe an den Besitzer bekommen wir immer wieder erlösende Seufzer zu hören.

 

Der Winter

Die Badi kann auch in den kommenden sechs Monaten genutzt werden. Mit einem Saunabesuch und anschliessender Abkühlung im See kann man herrlich zur Ruhe kommen. Die Stimmung am See ist auch in der kühleren Jahreszeit bei jedem Wetter und zu jeder Tageszeit etwas Spezielles. Die Buchung erfolgt über die Webseite saunaamsee.ch, dort finden sich auch alle weiteren Informationen zu unserer Sauna.

 

 

 

 

Wir alle, die Badmeister, alle Restaurantangestellten, die Kassafrauen, sowie die Gastro- und Strandbadleiterin, danken unseren Gästen für ihr Kommen und freuen uns darauf, Sie im nächsten Frühling wieder in der Badi am See begrüssen zu dürfen.

Susi Strahm, Badi-Team