Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Badi-News März 2016

Saisoneröffnung Gastro am See

Unser Küchen- und Gastro-team ist bereit für Sie! Ab Samstag, 9. April ist das Badi-Restaurant wieder täglich geöffnet. Von Montag bis Freitag werden abwechslungsreiche Mittagsmenüs 

zum Preis von Fr. 12.50 angeboten. Neu gibt es ein wöchentliches Abendmenü ebenfalls für Fr. 12.50 jeweils ab 17.30 Uhr während der ganzen Saison.
Ob am Morgen oder am Nachmittag: Kommen Sie bei uns zum Kaffee und lassen Sie sich vom neuen Angebot überraschen. Unsere Leiterin Gastronomie, Beatrice Aguilera, hat in den letzten Monaten unzählige Kuchen-, Muffin- und Kleingebäck-Rezepte ausprobiert und verwöhnt die Restaurant-Gäste nun mit einem feinen, immer wieder wechselnden Sortiment. Die Kaffeeecke wurde um eine zweite Kaffeemaschine vergrössert. Sie erhalten dort auf der einen Maschine wie in der letzten Saison die beliebte Kaffeesorte „Bacio d’Amore“ und auf der neuen Maschine den Max Havelaar Kaffee „FiftyFifty“

 

Saisonkarten und Mietkästli

Kaufen Sie Ihre Saisonkarte bereits in der Vorsaison und wir belohnen Sie dafür mit einem Gutschein für einen Kaffee oder ein Getränk. Diese Aktion gilt vom 9. bis 30. April. Bei der Erstausstellung (wer noch nie eine Saisonkarte hatte) bitte den Schriftenempfangsschein oder den Ausländerausweis mitbringen.

Gäste, die ihr Mietkästli wieder möchten, müssen dies bis spätestens 30. April 2016 einlösen. Das ist nur möglich, wenn gleichzeitig die Saisonkarte gekauft wird. Nebst Bargeld akzeptieren wir auch Bezahlung mit EC- oder Post-Card. Preislich bleiben die Saisonkarten und die Mietkästli gleich wie letztes Jahr.

 

Erhöhte Parkplatzgebühren

Die Parkplatzgebühren hingegen haben eine Erhöhung erfahren. Seit dem 1. März ist die Gebühr für eine Stunde Fr. 1.-. Diese Erhöhung wirkt sich auch auf Parkkarten-Preise aus. Die Saison-Parkkarte, gültig vom 9. April bis 25. September, kostet neu Fr. 80.-, die Jahreskarte Fr. 100.-. Auch diese können ab 9. April an der Badi-Kasse bezogen werden.

 

Erneuerung Badewasser-Aufbereitungstechnik, 2. Teil

Im Laufe des vergangenen Winters wurde die alte, aus den 50-iger Jahren stammende Wasserverteilbatterie im Keller unterhalb der Herren Garderobe ersetzt.


Zudem wurde im Filterhaus noch die eine oder andere Optimierung des Wassermanagements durchgeführt. Für die Badi-Besucher sichtbar, liessen wir eine zweite Dusche am seeseitigen Rand des Schwimmbeckens installieren. An heissen Tagen mit vielen Badegästen ist diese Dusche immer stark frequentiert und es kommt manchmal zu einem „Schwimmerstau“. Mit der zweiten Dusche kann ab diesem Sommer das Kolonnenstehen vermieden oder mindestens reduziert werden. Somit kommen wir auch dem Wunsch vieler Badi-Stammgäste nach.

 

Susi Strahm, Badi-Team