Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Badi News Juni 2016

Das volle Programm

An sonnigen und heissen Tagen steht unseren Gästen wieder das “volle” Gastro-Programm zur Verfügung. Nebst Pizza, Mittags- und Abendmenü sowie den typischen Badi-Gerichten, kann der Hunger auch mit authentischen Thai-Gerichten gestillt werden. Unsere beiden Köchinnen im Thai-Kiosk stammen aus Thailand und bereiten sowohl klassische wie auch spezielle thailändische Gerichte zu. Auf jeden Fall sehr abwechslungsreich und von scharf bis sehr scharf.

Wer sich nach sportlicher Betätigung im Wasser oder auf der Spielwiese etwas gönnen möchte, kann dies mit einem feinen Gelato im Waffelcornet oder mit einem frisch gezapften, kühlen Bier an der Bar Cecil tun.

 

 

Stossgebet des Badmeisters

Freitag, 10. Juni – 07.30 Uhr - schönes Wetter mit Wolken - frische Lufttemperatur mit +10 °C - Wassertemperatur in den Bassins herrliche +25 °C - See erfrischende +18 °C.

Kurz vor 6 Uhr werden die Eingangstore der Badi am See für das Frühschwimmen geöffnet; kurz nach 6 Uhr sind schon neun Personen am Schwimmen, um 07.30 Uhr ist die Zahl bereits auf 30 angewachsen. So viele notabene, wie an einem regnerischen Tag über den ganzen Tag verteilt kommen. So macht es grosse Freude in der Badi zu arbeiten und dabei noch einen wunderschönen Morgen zu erleben.

 

See- und Uferschutzzonen

Unser See mit seinem Schilfgürtel steht unter Naturschutz und gehört seit 1977 sogar zu den Landschaften von nationaler Bedeutung. Wir bitten deshalb unsere Badi-Gäste, egal ob Schwimmer, Gummi-Böötler, Luftmatratzenbenutzer oder Stand-Up-Paddler die See- und Uferschutzzonen zu beachten. Der Plan mit den eingezeichneten Schutzzonen hängt an unserer Infotafel, kann aber auch über unsere Webseite aufgerufen werden.

 

Bitte bedienen Sie sich

Endlich hat man einmal Zeit ein paar Stunden in der Badi zu verbringen. Man richtet sich gemütlich ein, vielleicht mit einem Liegebett unter schattenspendenden Bäumen – herrlich. Schwimmen, etwas Feines vom Restaurant geniessen, die friedliche Atmosphäre auf sich wirken lassen.

Aber hoppla, was ist das? Kommt da plötzlich ein Gefühl von Langeweile auf? Dem kann schnell entgegengewirkt werden: Im Eingangsbereich, neben dem Jöggelikasten befindet sich ein Büchergestell mit allerlei Lektüre. Vieles davon sind ausgemusterte Bücher aus der Bibliothek, vom Kinderbuch über Reiseführer bis zu spannenden Romanen. Unsere Gäste dürfen sich dort gerne bedienen.

 

Bis Redaktionsschluss sind wir leider noch nicht wirklich mit Sonnenstunden und Sommerfeeling verwöhnt worden. Aber das Badi-Team ist zuversichtlich und gibt die Hoffnung nicht auf: Der Sommer kommt schon noch.

 

Susi Strahm, Badi-Team