Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bilanz 2. Swim- + Aqua-Challenge 2016

 

17 Wochen in der Badi im Wasser

Was wir nach dem eher kühlen und nassen Saisonstart nicht zu glauben wagten ist eingetroffen: In der 2. Saison der Swim- & Aqua-Challenge betrieben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tatsächlich gut zwölf Tage mehr Wassersport als letzten Sommer. Schon Anfang September war das letztjährige Resultat von 108 Tagen um zwei Tage übertroffen, das Teilnehmerfeld aber nur um zwei Personen grösser. Fazit: 87 Wassersportbegeisterte, 120,3 Tage oder 17 Wochen Wassersport. Bravo! Möchten Sie sich diese Zahl vorstellen? Das bedeutet, dass vom 1. Mai bis am 28. August, rund um die Uhr, eine Person in der Badi geschwommen ist oder Aqua-Jogging betrieben hat.

 

Keine Schwimmhäute gewachsen

Eine Teilnehmerin und ein Teilnehmer haben je über 10‘000 Wasserminuten absolviert, eine bemerkenswerte Leistung. Dies entspricht mehr als eine Woche im Wasser. Wir versichern aber, dass diesen beiden trotzdem noch keine Schwimmhäute zwischen Fingern und Zehen gewachsen sind. Um wen es sich bei diesen beiden handelt, kann auf unserer Webseite badiamsee.ch unter „Challenge-Barometer 2016“ ausfindig gemacht werden, sowie noch viele weitere interessante Infos.

 

Pfäffikon : Hittnau : „die Anderen“

Kann dieses Gesamtresultat noch getoppt werden? Wir hoffen doch sehr. Um noch mehr grosse und kleine Leute für die Challenge zu begeistern hat sich unser Strandbadleiter, Roland Küpfer, etwas einfallen lassen. Nächste Saison 2017 wird das Barometer an der Infotafel anzeigen, wieviel die Einwohner von Pfäffikon, von Hittnau und „die Anderen“ zum Gesamtergebnis beitragen. Eine neue Herausforderung wartet also auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir freuen uns auf viele neue Anmeldungen!

 

Susi Strahm, Badi-Team